Du bist hier: Home » Das Rudel » Bazooka

Bazooka



Dt.Ch. VDH & DRC - Dewberry´s Dual Bazooka Paytan

Nova Scotia Duck Tolling Retriever Hündin – DRC-T 08-0410* 22.11.2008

StammbaumBilderDRC BeschreibungNachkommen – Züchterin: Sinaida Sens

Gesundheit

HD ED PRA-prcd-Test CEA RD/PRA/HC DEN
A2 frei/frei Träger frei frei frei

Prüfungen

  • BHP A und B im DRC
  • BHP A und B im VDH
  • APD A im DRC
  • Wesenstest
  • Formwert: Vorzüglich (siehe unten)
  • div. Agilityturniere

Ausstellungen

  • 23.11.2011 Hannover: V2, resc. CAC
  • 03.12.2011 Kassel: V1, CAC, BOS, best bitch, Clubsiegerin 2011
  • 09.06.2013 Nörten-Hardenberg: V1 CAC
  • 07.07.2013 Bremen (Stuhr): V1 CAC
  • 15.11.2014 Kassel: V1 CAC

Zuchtzulassung

  • Bazooka wurde am 09.11.2011 zur Standardzucht zugelassen
  • Der Deckpartner muss PRA A(frei) sein
  • Würfe im Weegobee's Kennel: A, B und C
  • Bazooka ist im Zuchtruhestand

Formwertbeurteilung

Formwert Vorzüglich
Risthöhe 47cm
Beurteilung

Gute Größe, sehr schöne Hündin mit vorzüglichen Kopfschnitt, helle Augen, gut getragener Behang, gutes Pigment, vorzüglich gebaut, korrekt in allen Teilen, bewegt sich sehr gut, gutes Haarkleid, korrekte Weiß-Abzeichen

Datum 17.09.2011
Richterin Assenmacher-Feyel

Über Bazooka

Bazooka wird hauptsächlich von uns Barbe genannt. Sie ist für mich einfach der perfekte Hund. Sie fügt sich gerne ein, möchte mir immer alles Recht machen und hat überhaupt kein Problem mit irgendwem oder irgendwas. Sie ist also insgesamt im Alltag völlig unproblematisch und arbeitet sehr gerne und ambitioniert. Arbeit bedeutet für uns nicht, dass man 3x am Tag spazieren geht - sie brauchen etwas für den Kopf. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist natürlich die Dummyarbeit, was wir (sofern die Zeit es zulässt) auch regelmäßig mit ihr machen.

Im Haus ist sie absolut entspannt und ruhig, aber bei der Arbeit dennoch sehr schnell. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sie "abgehen" kann. Ihren Style hat sie bislang auch sehr schön weitervererbt. Sowohl beim Dummy, als auch beim Agility, ist sie immer ansprechbar und lenkbar. Das beeinträchtig aber nicht ihre eigenständige Arbeit. Oft werden wir gefragt, warum wir auf keinen Workingtests starten... Das Problem ist definitiv nicht der Hund, sondern das Frauchen am anderen Ende der Leine. 2014 habe ich angefangen auch mit ihr ein wenig jagdlich zu arbeiten, ob wir in dieser Richtung noch Prüfungen machen wird die Zukunft zeigen. Ihre Lieblingsaufgaben sind dabei die Schleppe und Fährte. Entgegen meiner ursprünglichen Interpretation, dass sie Einweisen und Markierungen liebt, benutzt sie äußerst zuverlässig ihre Nase in diesen Fächern und arbeitet sehr genau.

Neben der üblichen Arbeit darf Bazooka mich noch ab und zu in pädagogische Einrichtungen begleiten. Hierbei zeigt sie immer wieder, wie viel Gespür sie für Situationen hat. So legt sie sich ganz ruhig hin, wenn Kinder oder auch Erwachsene Angst haben oder unsicher sind. Im umgekehrten Fall spielt sie mit ihnen, wenn dies gewünscht ist.

Sie ist unsere Stammhündin für die Zucht. Ihre drei Würfe hat sie souverän großgezogen. In vielen ihrer Nachkommen erkennt man sie wieder. Darüber sind wir sehr dankbar, da Barbe so viele tolle Eigenschaften hat, die wir uns auch für ihre Nachzucht gewünscht haben.

Danke, Barbe, dass du so bist, wie du bist. Bleib uns noch lange im Rudel erhalten!