Nova Scotia Duck Tolling Retriever Weegobee`s Toller Dewberry`s Dual DRC - Deutscher Retriever Club
Du bist hier: Home » Zucht » Zuchthunde » Binti

Binti

Weegobee's Barbelicious Binti

Gewölft am:

  • 11.03.2014

Gesundheit

HD ED ZS PRA CEA DEN
A1 frei/frei o.B Träger frei frei

Prüfungen

  • BHP A+B (DRC) 79/80 Punkte
  • JP/R
  • JEP/s
  • Prfg.m.leb.Ente(JEP)
  • div. Workingtest A
  • Dän.-TJP(beg.kl 2pr.)
  • Formwert: sehr gut

Ausstellungen

  • Clubschau: vielversprechend
  • Kassel: V1 CAC
  • V1 + CAC Bremen

Zuchtzulassung

  • Zugelassen für die jagdliche Leistungszucht mit Auflage:
    • Deckpartner muss PRA A(frei) sein.

Formwertbeurteilung

FormwertSehr gut
Risthöhe 45cm
Beurteilung

Kleine Hündin mit ausdrucksvollem, femininem Kopf, hellen Augen und sehr gut getragenem Behang, sehr gut gebauter Körper mit korrekten Linien u. Winkelungen, bewegt sich gut,nur hinten ziemlich eng.

DatumMai 2016
RichterinAssenmacher-Feyel

Binti's Besitzer über sie:

Binti heißt auf Suaheli „Tochter“. Sie ist die einzige Weegobee‘s Tochter aus dem B-Wurf und so fand sie den Weg zu uns:

Binti, unser kleines Duracell-Häschen... Sie ist für uns der perfekte Hund. Als kleines Cross-Häschen begleitet sie uns überall hin und kann trotzdem bei Bedarf mit Schleife im Haar die kleine süße Maus sein. Somit gibt sie sowohl bei der Jagd, als auch auf Ausstellungen und Freizeitaktivitäten immer ein großartiges Bild ab. Genau genommen rast sie in der Freizeit mit Vollgas über Stock & Stein und im Alltag ist sie „die Ruhe im Hund“. Wenn man es zulässt, fällt sie einfach nicht auf, sodass man sie im Haus selten bis gar nicht bemerkt. Oft genug sitzt sie unter dem Tisch und erst beim Gehen heißt es: „Oh ihr habt einen Hund dabei?“. Durch ihre Unauffälligkeit kann es auch mal passieren, dass wir sie vor der Tür vergessen. Natürlich freut sie sich dann, wenn man sie reinlässt, aber oft hört man kurz danach nur noch ein leises Schnarchen von dem entspannt auf dem Rücken schlafenden Hund.

Unsere rote Flitzemaus mag Menschen wirklich sehr, jedoch braucht sie manchmal erst etwas Zeit um mit Fremden warm zu werden. Dies dauert meistens aber nicht lange und „schwups“ sitzt sie auch bei dem eben noch Fremden auf dem Schoß.

So ruhig, wie sie im Haus ist, so viel Power hat sie im Gegensatz draußen bei der Arbeit. Schon seit dem wir sie kennen trägt sie Dinge liebend gern, egal ob PET-Flaschen, Herrchens Schlappen, Dummys oder Wild. Dieses Talent wurde von ihrem Frauchen schon von Anfang an gefördert. Somit schafften die Beiden mit einem knappen Jahr die Jugendprüfung für Retriever (JP/R). Danach nahmen sie regelmäßig an Workingtests teil und konnten diese zum Teil mit vorzüglichen Prädikaten bestehen. Im Frühjahr 2016 meisterten Denise und Binti die dänisch Tolling-Jaktprov (TJP) in der Klasse „Begynner“ (Beginnerklasse). Im Herbst 2016 absolvieren Denise und Binti dann die volle jagdliche Brauchbarkeit mit lebender Ente - was den einen oder anderen Prüfer deutlich beeindruckte. Von „Hey, der Fuchs kann ja auch Enten richtig gut aufstöbern und nach dem Schuss apportieren“ bis „ Das hätte ich dem kleinen Hund gar nicht zugetraut!“ waren so einige Sprüche an diesem Tag dabei. Da wir sie bis zur Prüfungsvorbereitung nicht am lebenden Wild gearbeitet haben, waren wir doch sehr erstaunt, mit was für einer Ausdauer und Härte sie die Enten aufgestöbert hat. Auch die Schussfestigkeit am und im Wasser meistert sie hervorragend, worauf sie dann auch das warme Wild zuverlässig apportierte. Nach erfolgreich bestandener Brauchbarkeit, führen wir Binti nun auch ab und an auf Drück- und Treibjagden, wo sie sehr gut an Wildschwein, Rewild, Hase und Ente arbeitet und diese auf die Läufe bringt.

Da sie sowohl im Alltag, als auch bei der Jagd der perfekte Hund für uns ist, haben wir uns dazu entschlossen sie für die Zucht einzusetzen. Nun sind wir gespannt, ob unsere Wünsche und Planungen für die kommende Zeit in Erfüllung gehen.