Nova Scotia Duck Tolling Retriever Weegobee's DRC - Deutscher Retriever Club
Du bist hier: Home » FAQs

FAQs

Die FAQs unserer Zucht

Jeder kennt diesen Bereich auf einer Homepage, wo alle wichtigen Fragen kurz und bündig zusammengefasst werden. Kurz und bündig ist nun nicht so meine Spezialität – aber ich werde mich bemühen die Fragen so präzise und kurz wie möglich zu beantworten. Wir bitten euch die Anforderungen genau durchzulesen und nur mit uns Kontakt aufzunehmen, wenn diese euch vollends zusagen. Das erspart euch und uns Zeit und Mühe. An unseren Grundeinstellungen lässt sich nicht viel machen. Wer nur ein „Sportgerät“ sucht ist hier ebenso falsch, wie jemand der den Toller unglaublich süß findet und mit ihm nur auf dem Sofa liegen möchte. Toller sind Arbeitshunde, die viel Kontakt zum Menschen brauchen. Keines von beidem sollte vernachlässigt werden!

Diese Seite befindet sich im Aufbau und ist nicht vollständig!

Anforderungen an zukünftige Welpenbesitzer

Unsere Wünsche

  • Wir möchten auch später über unsere Zöglinge informiert werden. Wer "nur einen Hund" möchte ist bei uns nicht gut aufgehoben. Wir pflegen ein freundschaftliches Verhältnis zu allen unseren Welpenkäufern und möchten dies auch beibehalten. Das bedeutet auch, dass man hier bei Gelegenheit mal vorbeikommt, an Wurftreffen und Kenneltreffen Interesse hat und ein ebenso freundschaftliches Verhältnis zu den Geschwistern pflegen möchte.
  • Die Hunde sollen auch im erwachsenen Alter nicht länger als 6h am Stück am Tag allein sein müssen. Als ebenfalls arbeitende Bevölkerung wissen wir, dass Arbeitstage meist länger als 6h gehen. Sucht euch vorzeitig schon Lösungen dafür!
  • Zwingerhaltung kommt in keiner Weise in Frage. Wer seinen Hund nicht im Haus haben möchte möge Abstand von unserer Zucht nehmen. Danke.
  • Ein Weegobee ist ein vollständiges Familienmitglied und muss auch als solches behandelt werden. Dies impliziert eine verantwortungsbewusste Ernährung, Ausbildung und Versorgung im Krankheitsfall.
  • Auslastung in Form von Hundesport ist unumgänglich. Toller sind keine reinen Familienhunde und müssen ausreichend und sinnvoll beschäftigt werden.
  • Wir verlangen von unseren Welpenkäufern, dass alle Welpen zwischen dem 1. Und 2. Lebensjahr geröngt werden. Dies wird im Kaufvertrag festgehalten. Nur so können aussagekräftige Zuchtstatistiken entstehen und ggf. Zuchtpläne anders geschmiedet werden.

Kontakt zu uns

Zu welchem Zeitpunkt sollte Kontakt zu uns aufgenommen werden?

  • Ihr habt die Homepage komplett gelesen und seid der Meinung, dass ein Weegobee zu euch passen würde.
  • Ihr habt die restlichen Anforderungen gelesen und seid der Meinung, dass ihr diese gut und wichtig findet.
  • Ihr seid mit unseren Anforderungen einverstanden und könnt euch vorstellen in absehbarer Zeit einen Hund aufzunehmen. Je früher ihr euch für einen Wurf interessiert und dieses Interesse bekundet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einen Welpen zu bekommen.

In welcher Form sollte Kontakt zu uns aufgenommen werden?

  • Wir sind ständig unterwegs. Arbeiten, Gassi, Trainings, Seminare, Ausstellungen,... Ruft mich nicht an. Schickt mir ne Mail!
  • Falls ich eure Mail nicht innerhalb von 4 Wochen beantwortet habe könnt ihr gerne nachfragen. Es kann immer mal was untergehen. Manchmal hat es aber auch Gründe, warum ich nicht geantwortet habe. Sie nächster FAQ.

Was sollte in dieser Mail stehen?

  • Das ist eigentlich ganz einfach. Ich investiere sehr viel Zeit und Herzblut in die Zucht. Demnach möchte ich auch, dass sich Zeit für die "Bewerbung" genommen wird. Emails, die nur beinhalten, dass ihr einen Hund kaufen wollt werden also nicht beantwortet.
  • Im Klartext: Wer seid ihr? Wo kommt ihr her? Warum ein Toller? Was sind eure Pläne?

Kosten

Was für Kosten kommen auf euch zu?

  • Ein Weegobee kostet 1500€ und ist nicht in Raten abzuzahlen. Der volle Kaufpreis muss also bis zur 8. Woche bezahlt werden.
  • Die Welpen werden von uns in ihr neues Zuhause gefahren. Die entstehenden Kosten dafür trägt der Welpenkäufer.
  • Euer zukünftiger Hund muss zwischen dem 1. und 2. Lebensjahr durchgeröngt werden. Die Kosten für die Auswertung trage ich, die Kosten für das Röntgen ihr. Die belaufen sich auf 200-300€ je nachdem, wo ihr röntgen lasst.

Welpenanwärter werden/sein

Wie geht es weiter?

  • Nachdem ich eure Mail beantwortet habe vereinbaren wir ein Kennenlerntermin. Ihr kommt zu uns, bringt Kuchen mit - oh ja, wir stehen auf Kuchen :) - und lernt uns und unsere Hunde kennen. Nach dem Besuch denkt ihr darüber nach, ob ein Weegobee immer noch in Frage kommt und wir denken darüber nach, ob wir euch einen Welpen von uns geben würden.
  • Hinweis! Dieses Treffen ist genau dafür da. Um herauszufinden, ob wir "harmonieren". Es gibt auch mal Absagen - von beiden Seiten. Da müsst ihr mit umgehen können.
  • Kommt es zu einer beidseitigen Zusage wird gewartet. Und gewartet. Und gewartet. In dieser Zeit stehen wir meistens mit den potentiellen Welpenkäufern weiter in Kontakt.
  • Sind die Welpen auf der Welt gibt es binnen drei Tagen eine Zu- oder Absage für einen Welpen.
  • Die Zuteilung der Welpen erfolgt durch uns. Wünsche darf man äußern, aber keinen Welpen aussuchen. Wir sehen die kleinen Scheißer 8 Wochen lang, führen diverse Tests durch und versuchen die passenden Zuhause für jeden zu finden.

"DRC-Züchter geben nur an Jäger ab"

Die Aufhebung eines Vorurteils...

  • Immer wieder bekomme ich zu hören - und bei Facebook bspw. zu lesen - dass "wir DRC Züchter" unsere Welpen "nur an Jäger abgeben würden. Oder präferiert an Jäger abgeben.
  • Diese Aussage ist einfach falsch. Ich kenne keinen Züchter im DRC, der so handelt. Dennoch spreche ich erstmal nur für mich. Der Jagdschein an sich ist kein Qualitätsmerkmal eines guten Hundeführers. Ja. Toller brauchen einen Job. Aber diesen Job kann jeder aktive und reflektierte Mensch bieten!
  • Bis 2017 habe ich keinen einzigen Welpen an einen Jäger verkauft. Allerdings sind schon einige meiner Welpenkäuferinnen zu Jägerinnen geworden. Das passiert schon mal ganz schnell, dass man über den Hund zum Jagdschein kommt.
  • Also meldet euch ruhig, auch wenn ihr keine aktiven JägerInnen seid :)